Motivation

Seit meiner Geburt 1985 in Torgau bin ich mit der Region im schönen nordsächsischen Raum verbunden. Sachsen und seinen Staats- und Verwaltungsaufbau kenne ich sehr gut durch mein Studium zum Diplom-Verwaltungswirt(FH) in Meißen. Bis 2013 war ich als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Büro von Manfred Kolbe, MdB in seinem Berliner Büro tätig.  Mir sind dabei insbesonders die Themen Umsatzsteuerrecht, Steuerhinterziehung und alle Arten von zwischenstaatlichen Steuerabkommen bekannt und gleichzeitig konnte ich mich tiefer mit den verschiedenen gesellschaftlichen Herausforderungen auseinandersetzen. Als Vorsitzender der Jungen Union Torgau-Oschatz und später Nordsachsen wurde mein Interesse an der Entwicklung eigener Positionen geweckt und möchte diese nun im 18. Deutschen Bundestag mit meinen Unterstützern umsetzen. Mir liegt die Zukunft unseres Landes und meiner Heimat am Herzen. Wenn wir die Leistungsträger in den Familien sowie den klein- und mittelständischen Unternehmen wieder mehr in den gesellschaftlichen Fokus rücken, dann können wir die zukünftigen Herausforderungen des demografischen Wandels, der Globalisierung und wirtschaftliche Veränderungen positiv mitgestalten.

Marian Wendt